Junges Schwaben im Römerkastell
13.11.2012 | Weinpräsentation 2013 am 27. Januar in neuer Heimstatt:
Phoenixhalle bietet ausreichend Platz und viel Ambiente


Nach dem Riesenansturm auf die aus allen Nähten platzende Soccer Lounge in der Mercedes Benz Arena beim letzten Mal zieht die Winzergruppe Junges Schwaben mit ihrer Jahrgangspräsentation am Sonntag, 27. Januar 2013, erneut um – in die Phoenixhalle im Römerkastell Bad Cannstatt . Dort stehen 1.500 Quadratmeter Fläche am Stück zur Verfügung, in einmaligem Ambiente mit Stirnholzparkett, Sprossenrundfenstern und der original erhaltenen Stahlkonstruktion einer ehemaligen Reithalle. Von 11 – 18.30 Uhr werden die fünf Junges Schwaben-Winzer Jochen Beurer (Kernen-Stetten), Sven Ellwanger (Weinstadt-Großheppach), Hans Hengerer (Heilbronn), Rainer Wachtstetter (Pfaffenhofen) und Jürgen Zipf (Löwenstein) mit ihren Familien jeweils zwölf Weine aus ihrer aktuellen Kollektion vorstellen. Abgerundet wird das Angebot am 27. Januar durch die Schokoladenmanufaktur Schell aus Gundelsheim, Ensinger Mineralquellen, „Slow-Bäcker“ Hönnige aus Weinsberg, die Erlenbacher Ölmühle, Remstaler Wildspezialiäten „Wilder Genuss“, Rudolf-Kaffee und die Manufaktur Jörg Geiger aus Schlat. Als kulinarischer Partner beteiligt sich in diesem Jahr Bernd Bachofer vom Restaurant Bachofer. Die Künstlerin Annette Schock- Beurer stellt ihre Werke aus, für Kinderbetreuung ist gleichfalls gesorgt. Außerdem hat Junges Schwaben extra für diesen Tag einen Bus-Shuttle-Service vom Hauptbahnhof zum Römerkastell eingerichtet und für Selbstfahrer stehen vor Ort ausreichend Parkplätze zur Verfügung.